Mittwoch, 26. Juli 2017

Pizza Calzone

Hallo Ihr Lieben!

Gestern Abend gab es Pizza Calzone, wie aus Italien nur besser!

Der Hefeteig ist ganz einfach:
500 g Mehl, etwas Salz dazu, 275 g lauwarmes Wasser, 1 Päckchen frische Hefe und 4 Eßl. Olivenöl.
 
Alles mit dem Knethaken durchkneten und 1 Stunde stehen lassen da wo es warm ist.
 Danach den Teig auf 3 Teile aufteilen, reicht auch gut für vier, auf Mehl ausrollen und belegen.
Anschließend passierte oder gestückelte Tomaten (1 Dose)  mit 1/2 Paket Tomato al Gusto oder ähnliches mischen, würzen mit Salz, Pfeffer, Oregano, Basilikum und Rosmarin (oder fertige Pizzagewürzmischung) und 2/3 auf die Böden verteilen.
Danach nach Geschmack mit Champignons (2 kleine Dosen) Salami, Kochschinken  (jeweils ca. 150 g) und Reibekäse (ich nehme geriebenen Mozzarella, 200 g) belegen
und zusammenklappen.
Auf ein Backblech mit Backpapier darunter legen und obenauf den Rest der Tomatensoße mit etwas Käse geben (upps, den Käse hab ich vergessen beiseite zu stellen und komplett verbraucht).
 
12 bis 15 Minuten bei ca. 250 Grad Umluft backen und fertig.

Guten Appetit wünscht Euch Burgi














Kommentare:

  1. gut das ist satt bin ,sonst müsst ich jetzt noch was essen :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Burgi,

    ja manchmal ist man ja Blind. Da macht man Jahrelang seine Pizza und das man die einfach mal als Calzone macht, damit das Auge auch etwas davon hat. Da brauch man deinen Blog. Einen schönen Blog hast Du, ich folge Dir gern. lg, Elke (elkeworks@blogspot.de)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Burgi,
    lecker sieht deine Calzone aus:) Ich hätte jetzt was von der Pizza gegessen:)
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen