Montag, 24. Juli 2017

Tillandsien-Quallen!

Hallo Ihr Lieben!

Heute gibt es nochmal eine schnelle Deko zum Strand-Flair!

Mein Tablett-Tischchen (hab ich Euch vor 2 Wochen gezeigt)  ist um zwei Tillandsien-Quallen, die jetzt am Fenster darüber hängen, erweitert worden. Da ich die erste Woche Urlaub leider schon hinter mich gebracht habe mit Besuch meiner Schwester (ist am Mittwoch wieder abgereist) und Mama (bleibt noch bis Samstag), Ausflügen, Gartenarbeit und ein wenig Basteln dürfen sie heute zum Creadienstag wandern oder schwimmen oder wie bewegen sich so Quallen fort?
Sicher nicht an der Decke hängend aber ich finde es witzig.

Das Gehäuse sind Seeigel
 und Tillandsien aus dem Gartencenter


Ratzfatz eine Schnur dran gebunden und aufgehängt!



Ich hoffe, Ihr habt genauso viel Freude damit wie ich!

Bis dann, liebe Grüße Burgi

Sonntag, 23. Juli 2017

Imperia - Konstanz

Hallo Ihr Lieben!

Heute zeige ich Euch das Wahrzeichen von Konstanz!

Lange Zeit umstritten, besonders am Anfang der Aufstellung 1993 wurde die Imperia (eine Kurtisane zu Zeiten des Konstanzer Konzils), die auf der rechten Hand  (König mit Krone und Reichsapfel)  und auf der linken Hand (Papst mit Tiara) die westliche und geistliche Welt repräsentieren sollen, geschaffen von Peter Lenk, ein Bildhauer sehr bekannt in der Bodenseeregion steht im Konstanzer Hafen.

Sie steht immer noch an der gleichen Stelle, dreht sich innerhalb von vier Minuten einmal um die eigene Achse und mittlerweile sind auch die noch so erzkonservativen Konstanzer stolz auf sie (hoffe ich doch).

Demnächst nehme ich Euch mit auf einen Rundgang durch Konstanz, meiner Wahlheimat seit 1986.
Die Imperia schicke ich jetzt zu Ines Sunday Inspiration

Freitag, 21. Juli 2017

Prärierose

Hallo meine Lieben!

Diese Woche gab es beim Discounter die Prärierosen in weiß, lila und rosa.
Ich finde sie so schön und dekorativ und sie halten auch wirklich lange.
 
 
Die selbstgemachte Vase aus einem Würstchenglas und weitere aus Milchflachen, Gurkengläsern, etc. zeige ich Euch demnächst mal beim Creadienstag mit eine DIY-Anleitung.



Diese Blumen schicke ich zum Friday Flowerday

Mittwoch, 19. Juli 2017

Kein Reinfall am Rheinfall in Schaffhausen!

Hallo Ihr Lieben!

Nachdem wir am Montag den Garten auf Vordermann gebracht haben inclusive Rasen mähen, Büsche schneiden und Unkraut jäten, so einiges von rechts nach links, vor und zurück geräumt haben stand der Dienstag ganz im Zeichen auf Tagesausflug, der Erste im Urlaub zu Hause!

Wir waren am Rheinfall in Schaffhausen!
Von uns daheim ist er ca. 60 km entfernt und bei 31 Grad eine Erfrischung, dachten wir jedenfalls!
Der Eintritt mit 5 Franken ist noch moderat, der Parkplatz direkt am Schloss Laufen war auch kostenlos, da war ich sehr überrascht weil vor einigen Jahren hat man dort noch 5 Franken pro Stunde bezahlen müssen.
Gut, Vesper sollte man mitnehmen oder später irgendwo anders was Essen gehen weil da sind die Schweizer schon sehr auf Tourismus eingestellt. Am Schnellimbiss mit Selbstbedienung Currywurst mit Pommes 12,50 Franken (Euro wird 1:1 gerechnet) und wer es richtig krachen lassen will, auf der Schlossterrasse z.B. Bratwurst mit Zwiebelsoße und Kroketten für 22,50 Franken.
 
Dafür ist die Deko umsonst! Zum gucken, nicht zum Mitnehmen!

 


Hier fließt der Rhein noch recht ruhig Richtung Wasserfall.

 Der Blick vom Schlosshof Richtung gegenüberliegendes Ufer
 Von hier aus kann man den Rundweg über viele viele Treppen hinunter zum Rheinfall starten!
...und dann wird es spektakulär

Der Felsen im Rheinfall ist mit dem Boot zu erreichen

Je weiter man die Treppen hinunter kommt umso näher ist man am Wasserfall.
 
 Aus dem Felsen wachsen sogar Blumen


 Mit dem Glasaufzug kommt man ein Teilstück des Weges hinauf und hinunter, auch Rollstuhl- und Kinderwagenfreundlich bis auf eine Ebene zum Wasserfall!

So ruhig ist der Rhein dann wieder, wenn die Wassermassen unten angekommen sind






Wir hatten einen sehr schönen Tag! 

Liebe Grüße aus dem Urlaub in der Wahlheimat schickt Euch Burgi


Samstag, 15. Juli 2017

Hortensien und mein Wochenstrauß

Hallo Ihr Lieben!

Gestern war mein erster Urlaubstag und ich habe Stress! Arbeiten ist da richtig Erholung dagegen.
Hausputz ist angesagt, weil Mama kommt am Sonntag für mindestens zwei Wochen!
Nicht dass ich sonst im Dreck versinke, aber wenn Mama kommt wird nochmal eine Schüppe draufgelegt. Das Gästezimmer, welches auch gleichzeitig mein Bastel-, Näh- und für sonst noch was Zimmer ist muss erstmal nach den letzten kreativen Phasen auf Vordermann gebracht werden.Wenigstens ist es vor kurzem neu gestrichen worden und umgeräumt. Sie wird sich wundern, wie viel Platz auf einmal darin geworden ist. Und ein paar Blümchen bekommt sie auch zur Begrüßung.

Die Hortensien sind aus dem Garten, sie mussten der Abschneidewut meines Schatzes weichen, der heute rigoros den Weg zur Haustür zurechtgestutzt hat. Ein Paar blieben auch noch für das Schränkchen im Flur übrig.


Und dann kam heute auch noch de rStrauß meiner Blumenfee. Sie hat sich wieder so viel Mühe gegeben.
Sonnenblumen und Rosen und diese Ballonblumen, ich wusste mal wie die heißen?! Na ja, auch nicht mehr die Jüngste, ich habs mal aufgeschrieben, aber der Zettel liegt auf meinem Schreibtisch in der Firma im Terminkalender.
 








Nun wünsche ich Euch allen ein schönes Wochenende, eine gute Zeit und schönes Sommerwetter.
Etwas spät https://holunderbluetchen.blogspot.de/zum Friday Flowerday

Donnerstag, 13. Juli 2017

Hausputz mit Katzen!

Hallo Ihr Lieben!
Hallo Ihr Mit-Katzen-Haus-Bewohner!
Kennt Ihr dass auch oder bin ich da ein Einzelfall.

Egal ob ich 3-, 6- oder 8 Stunden das Haus putze, von oben bis unten inklusive Staubwischen, saugen, wischen, Sofapolster absaugen und echt in jede Ecke zweimal krieche und putze. Kaum denke ich wenigstens, ok, jetzt bin ich fertig und alles ist blitzeblank läuft eine der zwei Fellnasen durch und schon wieder liegt irgendwo ein Staubflöckchen, auch wenn noch so klein. Wo holen die dass her oder produzieren die es irgendwie? Machen die das Extra um mich zu ärgern weil ich sie mit dem Staubsauger nerve? Ich weiß es nicht aber es ist ein Phänomen, wo ich noch nicht wirklich hintergekommen bin.

Wie ist dass bei Euch? Ich bin für Tipps wirklich dankbar oder soll ich meine Zwei mal zum Katzenpsychologen schicken oder mich?

Jetzt noch ein paar Bilder meiner Attentäter, wenn Sie nicht so lieb wären, gggrrrr!



 



Man kann ihnen nicht böse sein! Geben sie doch so viel zurück, was macht da Staub, alles Gut!

In diesem Sinne, liebe Grüße und noch einen schönen Abend,

Burgi mit Staubflocken im Haus und glücklichen Katzen!