Sonntag, 17. Juni 2018

Samstagsplausch 24/18

Hallo Ihr Lieben!

Schnell, bevor das Wochenende schon wieder vorbei ist, ich bin spät dran, mein Wochenrückblick bei Andrea.

Der Sonntag gestaltete sich gemütlich mit ausschlafen, Wäsche draußen auf der Wäschespinne aufhängen (kann keiner sehen, grins, wär mir aber auch egal, ich bin Vollzeit berufstätig und wasche am Wochenende) da ich es so liebe, wenn die Wäsche draußen trocknet. Am Nachmittag die ersten Stauden in das vorbereitete Beet eingepflanzt aber das brauch noch ein paar mehr.
Montag habe ich Euch gezeigt, was ich derzeit auf den Nadeln habe und am Dienstag meine Woll-Blechdosen beim Creadienstag und endlich hat es mal über Nacht richtig doll geregnet.
 
Mittwoch bin ich nach Feierabend noch schnell mal wieder in den Gartencenter und noch was fürs Staudenbeet besorgt, jetzt sollte es wohl ausreichen.
Der Donnerstag war mit richtig viel Arbeit im Geschäft gefüllt und mal wieder reichlich Überstunden gemacht, aktueller Stand 40 Stunden +.

Freitagmorgen war die Zugangsstraße zur Arbeit gesperrt, Umweg über eine andere Straße und somit erst kurz vor 8 Uhr noch pünktlich bei der Arbeit (ich bin lieber mindestens eine Viertelstunde früher da). Vor dem Geschäft auf der Mainaustr. schon reges Polizeiaufkommen, Spurensicherung und große Aufregung. In der Nacht gegen 2.30 Uhr wurde ein Taxifahrer dort mit mehreren Messerstichen lebensgefährlich verletzt (er ist zum Glück außer Lebensgefahr). Obwohl wir hier ja eher in der Provinz sind passiert doch jedes Jahr immer mal wieder was Schreckliches. Da fragt man sich schon, wo dass noch hinführt. Nach Feierabend noch schnell eingekauft und Blumen gab es nur aus dem Garten.
Samstagfrüh gleich mal zeitig raus und den Hausaufgang vom Unkraut befreit, sieht ja unspektakulär aus aber 2 Stunden Arbeit zu Zweit gehen da schnell vorbei. Abends gab es dafür eine Riesenbratwurstschnecke mit Salat.

Nun aber noch ein schönes entspanntes Wochenende, Deutschland verliert 1:0 gegen Mexico und ab damit zum Samstagsplausch

Liebe Grüße, Eure Burgi




Kommentare:

  1. Ja, das Spiel heute war wohl nix... kann aber noch besser werden, drücken wir mal die Daumen.
    Die Riesenbratwurst habe ich diese Woche auch irgendwo im Geschäft gesehen.
    Und ich werde jetzt auch weiter an meinem Tuch häkeln und wünsche Dir einen schönen Abend und morgen einen guten Start in die Woche, ohne irgendwelche Gräueltaten...
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Und ich hätte wetten können das Deutschland gewinnt . Also mal ehrlich schön ist das nicht . oder ???
    Bei Deinem Tuch bin ich weiterhin gespannt wie es am Ende aussieht. Habe tatsächlich Heute auch seid Tagen mal wieder genadelt :))
    Wünsch Dir noch einen schönen Abend
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Burgi,
    die Riesenbratwurst sieht wirklich lecker an, könnte jetzt ein Stück verdrücken:)
    tja der Bessere hat gewonnen:( wir hoffen mal dass es am Mittwoch besser wird...
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bu4gi was für eine tolle Bratwurstschnecke. Dein Tuch sieht jetzt schon sehr gut aus. Bin darauf gespannt.
    Ich wünsche Dir eine schöne entspannte Woche ohne weitere Überstunden. Herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Burgi,
    Was für eine schöne Woche, schade dass du so viele Überstunden angesammelt hast. Gönne dir doch mal ein paar freie Tage.
    Die Riesenbratwurst hat auch bei mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert, wo gibt's denn sowas? Lecker.
    Du Liebe, ich wünsche dir eine gute Woche, wir sind ja schon mitten drin.

    Herzliche Grüße aus Heidelberg,
    Annette

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen
Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.