Samstag, 19. Mai 2018

Samstagsplausch 20/18

Hallo Ihr Lieben!
Zwei Wochen war ich nicht beim Samstagsplausch bei Andrea präsent (eine Woche Urlaub, eine Woche einfach keine Zeit). Nun bin ich aber wieder da um Euch meinen Wochenrückblick zu zeigen.

Das Usambaraveilchen habe ich im November von meiner Kollegin zum Geburtstag bekommen und nun blüht es sogar wieder. 
Am Sonntag hatte der Schatz Geburtstag und er wünschte sich zum Kaffee einen Rhabarberkuchen, der auch morgens gleich mal gebacken wurde nach einen Rezept von hier. Irgendwie wurde er nicht richtig fest, erst nach einem Tag im Kühlschrank fand ich ihn lecker aber ihm hat er trotzdem geschmeckt. Der Kuchen ist nichts für Süßschnuten, da ich die Baisermasse weggelassen habe ist er dadurch schon etwas sauer geworden und in den Pudding habe ich auch nicht noch extra Zucker gegegeben, da der Rhabarber schon mit Zucker angesetzt wurde (sprich kalorienarm). Abends gab es frischen Spargel mit neuen Kartöffelchen und Sauce Hollandaise und dazu ein kleines paniertes Schnitzel (irgendwo müssen die Kalorien die beim Kuchen fehlten ja wieder aufgefangen werden). 
Rhabarberkuchen mit Pudding
Montag Morgen war ich die Erste vor der Arbeit um 7.30 Uhr beim Penny, es gab für 1,99 € englische Geranien die ich letztes Jahr schon hatte und die supertoll geblüht haben (im Gartencenter nehmen sie 4,99 € dafür). 

Leider hat es dann auch vier Tage geregnet, nötig war es allemal, aber doch nicht, wenn ich was pflanzen will. Gezeigt habe ich noch bei Maschenfein was ich so diesen Monat auf den Nadeln habe.
Den Creadienstag habe ich ausfallen lassen wegen Mangels an Selbstgemachten, dafür einen letzten Blick auf unseren Urlaub im Odenwald mit einem Ausflug in den Hermannshof in Weinheim.
Am Mittwoch kam meine bestellte Wolle von Mondolana an, die die Dropswolle im Sortiment haben und weil es diesen Monat auf bestimmte Sorten einen Rabatt von 35 % gibt konnte ich nicht widerstehen und habe über die Strenge zugeschlagen. Eigentlich hab ich ja noch genug Wolle auf Halde aber ich konnte nicht anders und alle wollten zu mir.
Freitag wurde nach Feierabend fürs lange Wochenende eingekauft und noch die letzten Tulpen bei Holunderblütchen gezeigt.
Heute früh waren wir unterwegs nach Singen (30 km von Konstanz) zur Motorradwerkstatt um die alte Kawa meines Liebsten aus der Reparatur zu holen damit er an Fronleichnam seine Motorradtour starten kann. Rechtzeitig zum Ja-Wort von Prinz Harry und Meghan war ich wieder daheim, ach war das schön. Den Nachmittag hab ich dann mit Stricken verbracht, es regnet mal wieder, also nichts mit Gartenarbeit. Darüber freut sich das Meusel, unser Katzenmädchen, weil mit mir auf dem Sofa und stricken bedeutet für sie Glückseeligkeit.
 
 Der Tomtom, der Katzenbub ist ja eher Papakater.
 So, nun läuft Fussball, die Pizza ist im Ofen (inzwischen gegessen) und ich wünsche Euch allen ein schönes langes Pfingstwochenende.

Liebe Grüße, Eure Burgi












Kommentare:

  1. Das war ja eine vielfältige Woche, Burgi!
    Leckeren Kuchen gebacken, Wollnachschub ist angekommen, Kawa aus der Werkstatt geholt und dann auch noch die Ruhe und Zeit gehabt die Nadeln zu schwingen!
    Hier ist ja zur Zeit relativ gutes Wetter, ich kann dies Jahr mit Chance den Garten relativ zeitig auf Vordermann gebracht haben, wenn alles gut läuft...
    Ein schönes Pfingstfest
    wünscht Dir
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine Abwechslungsreiche Woche :)) Bin extrem gespannt auf das Tuch :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  3. Auf Pizza habe ich heute auch noch Appetit.
    Und du hast dir reichlich Wolle eingekauft.
    Ich bin gespannt
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Na, da hattest du ja einiges zu tun.
    Viel Freude beim Verstricken der neuen Wolle wünscht dir
    Heike

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Burgi

    Der Kuchen sieht sehr fein zum dreinbeissen aus, danke!

    In die Wolle möchte ich mich gleich rein kuscheln.

    Der Fliederbaum sieht sehr faszieniernd aus.

    Die Kuschelkatze hat es sehr gemütlich.

    Danke für all deine schönen Fotos und den Infos dazu!

    Mail ist in deinem Postfach!

    Sei lieb gegrüsst von Bea

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen
Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.