Freitag, 5. Januar 2018

Friday Flowerday und Sturmtief "Burglind"

Hallo Ihr Lieben!

Habt ihr es gelesen? Da hieß doch tatsächlich das Sturmtief in dieser Woche "Burglind". Kaum zu glauben, ich musste 2 x hinschauen, als ich den Namen las. Nun bin ich 55 Jahre alt geworden und nur einmal kam mir der Name vor Jahrzehnten unter, da hieß eine DDR-Sportlerin Burglinde und nun nennen die so einfach ein Wetterereignis nach mir und keiner hat mich vorher gefragt. Ich wär ja auch lieber ein Hoch mit Sonnenschein geworden. Jetzt weiß ich auch, warum ich am Mittwochabend so geladen war und mein Schatz musste darunter leiden.

Ich hatte jetzt zwei Tage auf Überstunden frei da ich zwischen den Jahren gearbeitet habe und hab den ganzen Weihnachtskram wieder in den Keller geräumt und freue mich auf die ersten Frühlingsblumen.

Diese Woche gab es die ersten Tulpen und Hyazynthen, da musste ich direkt zugreifen. Die Tulpen sehen noch recht mickerig aus aber immerhin gibt es ein wenig Frühling in der Vase.


 

Die Zweige der Skimmie sind noch aus meinem Weihnachtsstrauß und sehen immer noch dekorativ aus.



Die Blumen dürfen jetzt zu Helgas Friday Flowerday.

Liebe Grüße, Eure stürmische Burgi


Kommentare:

  1. Die ersten Tulpen der Saison sind immer die schönsten!!! Danke für den zauberhaften Strauß. Alles Gute, hoffe, der Sturm richtet keinen Schaden an.
    Ein wundervolles neues Jahr
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Burgi, mach dir nichts draus. Innerlich bist du ein Hoch.😃Ich habe die Weihnachtssachen auch schon weggeräumt und muss mir noch ein paar Frühjahrsblüher zulegen.
    Herzliche Grüße Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Burgi,
    ich musste auch schmunzeln, als ich den Namewn 'Burglind' des Sturmtiefs hörte. Bist Du auch solch ein stürmischer Mensch?
    Die weißen Tulpen sind ein Hingucker. Ich habe für das Büro ein Strauß rote Tulpen gekauft. Sie haben auch noch einen zarten Duft und meine Kollegin und ich sind hin und weg. So kann man sich mit Wenig eine große Freude machen.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Burgi, ich hab gleich an dich denken müssen, als der Name des Sturmtiefs erwähnt wurde! Ist ja wohl ein super-seltener Name!
    Ich hab auch schon vor Tulpen gestanden, aber noch widerstanden... aber lang wird's nicht mehr dauern und dann ziehen auch hier Tulpen und Hyazinthen ein!
    Ein schönes Wochenende wünsch ich Dir,
    liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Burgi,
    ja es war ein seltener Name!
    Wenn die ersten Tulpen in die Wohnung einziehen, dann haben wir
    Hoffnung, den Winter zu überlisten.
    Wenn auch etwas verspätet, so wünsche ich dir von Herzen
    ein gesundes, friedvolles und zufriedenes Jahr 2018.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Mir ging es genauso ;) hab an Dich denken müssen wo ich den Namen gehört habe:) Deine Tulpen sind wunderschön, hab auch schon welche ins Haus geholt.
    Liebe grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  7. Mickrig finde ich deine Tulpen keinesfalls, liebe Burgi !!! Sie werden noch aufblühen und wenn du die Blätter noch etwas reduzierst, dann können sie ihre volle Wirkung entfalten :-)
    Herzliche Grüße und ein nicht allzu stürmisches Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Burgi, also bis letzten Mittwoch kannte ich deinen Vornamen nicht und nun begegnet er mir gleich zum zweiten Mal :)Du bist nun weltbekannt :) Ich bin neu bei den Freitagsblumen und freue mich, soviele tole Fotos zu sehen. Deine weissen Tulpen sehen in XL aber gar nicht mickrig aus; sie sind wunderschön!
    Liebe Grüsse aus der Schweiz
    Esther

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen
Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.