Montag, 8. Mai 2017

Bärlauch und Hack, eine wunderbare Verbindung


Hackbraten mit Bärlauchkruste 

 

 Ich hatte noch Bärlauch eingefroren und Hack findet sich auch immer im Gefrierschrank, also schnell geschaut, was sich daraus fürs Wochenende zaubern lässt und was der Kühlschrank sonst noch so hergibt.

Da kam mir doch das vor ein paar Wochen mal ausgedruckte Rezept von hier http://www.livingathome.de/kochen-feiern/rezepte/15086-rzpt-rezept-hackbraten-mit-baerlauchkruste gerade recht.

 
Zutaten im Rohzustand

Zutaten halbwegs vorbereitet




Fast fertig im Topf nach 60 Minuten













Noch ein paar Nudeln und lecker Sößchen dazu und fertig!

Guten Appetit!!!

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen
Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.